Renault Master ist Nutzfahrzeug des Jahres - Holzmann Medien

Renault Master ist Nutzfahrzeug des Jahres

‚handwerk magazin‘ und ‚Deutsche Handwerks Zeitung‘ verleihen Deutschen Nutzfahrzeugpreis 2012

Sieger beim Deutschen Nutzfahrzeugpreis 2012 wurde der Renault Master,

den zweiten Platz belegte der Volkswagen Crafter, dritter wurde der Opel Movano.

Der Wettbewerb wurde zum elften Mal von Holzmann Medien (‚Deutsche Handwerks Zeitung‘, ‚handwerk magazin‘) in Bad Wörishofen veranstaltet. Handwerksunternehmer aus unterschiedlichen Branchen testeten zwei Tage lang zwölf Transporter. In diesem Jahr standen Fahrzeuge mit Doppelkabine und Pritsche bis 3,5 Tonnen Gesamtgewicht zur Wahl.

Achim Schaible, Vorstandsvorsitzender der Renault Deutschland AG, freute sich über den Sieg. „In der aus Handwerksunternehmern bestehenden Jury hat der

Master mit Umweltfreundlichkeit, gutem Handling und Wirtschaftlichkeit überzeugt“, so Schaible. Hier hätten Kollegen für Kollegen gewertet, was den Preis für Renault besonders wertvoll mache.

Die Preisverleihung fand auf der Internationalen Automobil-Ausstellung (IAA) Nutzfahrzeuge in Hannover statt. Matthias Wissmann, Präsident des Verbandes der Automobilindustrie (VDA) und Verleger Alexander Holzmann (Holzmann Medien, Bad Wörishofen) überreichten die Preise an die Vertreter der Automobilindustrie. Wissmann betonte in seinem Statement zur Preisverleihung die wichtige Partnerschaft von Handwerk und Industrie. Transporter seien die „Arbeitsbienen“ des Verkehrs.

Den zweiten Preis nahm Ramsis Moussa, Leiter Marketing bei Volkswagen Nutzfahrzeuge entgegen. Für den dritten Preis bedankte sich Jean-François Bloch, Leiter Vertrieb Nutzfahrzeuge bei Opel.

Den Ausschlag zum Sieg gab für den Renault Master neben guten Noten für Qualität und Fahrkomfort die Wirtschaftlichkeitswertung, wo der Franzose dank niedriger Anschaffungs- und Betriebskosten punktete. Handwerkerinnen und Handwerker, alle Leser der Holzmann-Wirtschaftstitel ‚Deutsche Handwerks Zeitung‘ und ‚handwerk magazin‘, testeten in einer Stand- und einer Fahrprüfung die Doppelkabiner. Zusätzlich zum Votum der Tester wurden in das Endergebnis noch Wirtschaftlichkeitsberechnungen der DEKRA für die einzelnen Fahrzeuge eingerechnet.

Für Verleger Alexander Holzmann gibt es „keinen vergleichbaren Test im Nutzfahrzeugbereich“. Denn hier entscheiden Handwerksunternehmer nach ausführlichen Praxistests, welches Fahrzeug das beste ist, so Holzmann.

Am Deutschen Nutzfahrzeugpreis 2012 nahmen folgende Fahrzeuge teil: Renault Master, VW Crafter, Opel Movano, Nissan NV 400, Ford Transit, Peugeot Boxer, Citroen Jumper, Iveco Daily, Mercedes Sprinter, Fiat Ducato, Isuzu N-Serie, Renault Trucks Maxity.

Schirmherr des Deutschen Nutzfahrzeugpreises ist Bundesverkehrsminister Peter Ramsauer.

Weitere Informationen erhalten Sie von

Holzmann Medien GmbH & Co. KG
Eva Maria Hammer
Postfach 13 42
86816 Bad Wörishofen
Telefon 08247/354-177
E-Mail eva-maria.hammer@holzmann-medien.de
www.handwerk-magazin.de
www.deutsche-handwerks-zeitung.de

Fotos von der Preisverleihung unter: www.handwerk-magazin.de/presse